Du denkst, ich habe das alles vergessen was du mir angetan hast doch ich sehe dein Gesicht jedes mal wenn ich einschlaf







Es wird dunkel um mich herum.
Dein Gesicht taucht auf.
Du bist über meine hohe Mauer gesprungen, 
wie auch immer du das geschaffst hast. 
Ich hänge in einer Zeitschleife fest, 
wo du mich immer wieder anfasst. 
Immer und immer wieder. 
Lauter Emotionen 
sammeln 
sich 
in meiner Brust.
Ich fange an zu weinen. 
Ich ertrinke 
in den Tränen,
in den Erinnerungen 
und im Alkohol 
um das in mir
zu betäuben.
Du bist hartnäckig.
Ziehst immer wieder meine Hose runter, 
wenn ich versuche 
sie hoch zu ziehen. 
Verdammt 
die Tränen hören 
einfach nicht auf 
meine Wange
herunter zu laufen.
Die Kippe berührt meine Haut. 
Der Schmerz tötet nicht deine Anwesenheit 
in meinen innern. 
Was hast du nur mit mir gemacht? 
Ich kann mich nicht mehr berühren. 
Alles 
wirklich 
alles 
hast 
du 
angefasst. 
Ich komm nicht von diesen Erinnerungen los. 
Du hast mich kaputt gemacht. 
Der Abgrund lächelt mir verführerisch zu. 
Ich überlege nicht lange, 
ich springe dort hinein 
und lass mir lieber von den Tod 
alle Sinne 
nehmen 
als dich 
neben mir zu spüren
obwohl 
du
gar 
nicht 
da
 bist. 



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen