where do people find the energy to live life





All meine Kräfte 
verschwinden 
in 
den 
Wolken.
Ich schaue ein Selbstversuch
über sämtliche Drogen. 
Und makaber 
wie
ich 
bin
habe 
ich 
natürlich 
mein 
Bier 
in 
der 
Hand. 
Als die Sendung 
vorbei 
ist
hänge 
ich 
in der Luft
und ich habe den Verlangen
alles in mich reinzuschütten. 
Sehe mein Körper an 
und 
merke
das 
ich 
unbedingt 
was 
tun 
muss.
Zwar verdränge 
ich
mein
Körper
manchmal 
sehr 
erfolgreich
aber so kann 
es 
nicht
weitergehen.
Der Druck
abnehmen zu müssen
um mich endlich nicht mehr
für meinen Körper
zu schämen
ist genauso groß
wie
der
Suchtdruck nach Alkohol,
Schuldruck
und die Angst
zu versagen
und der Selbstverletzungsdruck.
So viel Druck
in
mir.
Ich könnte platzen.
Mache ein Workout
und bin nach 10 Minuten
komplett 
am Ende.
Trotzdem ziehe ich es mehrere Minuten durch.
Ich hab das Gefühl 
mir mein Essen 
verdienen zu müssen. 
Egal wie krank 
das jetzt 
klingen 
mag.
Vollkommen leblos
falle ich auf mein Bett
und ich hab das Gefühl
den letzten Tropfen Kraft
verloren 
zu 
haben.
Selbst schuld 
du dreckiges 
ekeliges
etwas 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen