I broke my rules for you




Vollgedröhnt 
mit tavor 
sitze 
ich 
vor dir
und merke 
wie ich mich 
verdammt 
wohl 
in deiner Anwesenheit fühle.
Sie fragt
ob 
ich 
bereit 
bin, 
und ich bejahre. 
Wir gehen ins 
Badezimmer
und ich fange an 
mein Pullover 
und mein Tshirt 
auszuziehen. 
Panik drückt mir meine Kehle zu 
und ich muss 
mir tausendmal sagen, 
dass du ein Mädchen bist 
und du mir niemals was tun würdest.
Du behandelst mich
nicht anders
obwohl
dich
meine
ganzen
Narben
anstarren.
Du schenkst mir
das gleiche lächeln,
wie als du meine Narben
noch
nicht
gesehen
hast
und
dafür bin ich dir
so verdammt
dankbar.
Sie nimmt meine Brust 
in die Hand.
Die Berührung ist so
zärtlich. 
Niemand hat mich je so 
liebevoll behandelt 
wenn
ich 
nackt 
oder halb nackt 
vor ihnen stand. 
Die Erkenntnis ist traurig.
Ich hätte am liebsten 
leise in mich hineingeweint 
doch 
plötzlich war 
das Piercing 
schon drin 
und du fragtest 
ob bei mir 
alles okay sei. 
Ich nickte, 
zog mein Top 
wieder an 
und dann
rauchten
wir
erstmal 
einen
und dann noch
einen,
bis mein Kopf
völlig in Nebel
versinkt.
Schütte ein Bier
hinterher 
und 
ich 
fühle 
mich 
schwerelos. 
Drogen 
sind 
meine 
Freunde
geworden, 
aber in genau diesen Momenten
merke ich das es mehr Menschen 
gibt 
als 
meine Ex.
Es gibt so viele anderen Leute, 
den ich nichts beweisen muss. 
Ich muss endlich 
nicht 
mehr
der Mensch 
sein,
der ich vor den Augen
anderer sein soll. 
Ich schaue R. noch mal an
und spüre
das 
mein 
gebrochenes vertrauen
langsam wieder Hoffnung spürt.
Vielleicht kann ich irgendwann 
wieder leben 
und lieben. 
Vielleicht kann ich irgendwann 
mehr sein 
als 
nur 
eine 
dunkle Schande.
Vielleicht fühle ich mich
irgendwann
nicht mehr
so splitterfasernackt
obwohl ich Klamotten trage.
Vielleicht kann ich endlich
all das Grauen meiner Kindheit
akzeptieren.
Vielleicht bin ich irgendwann
mehr
als
ein
stummes
missbrauchtes
Elefantenkind.






Oh mein gott, dass ist jetzt mein 300. Blogeintrag auf meinem Blog. Wenn ihr irgendwelche Anregungen habt, Kritiken oder Wünsche dann schreibt sie mir bitte. Mein Blog gibt es schon fünf verdammte Jahre. Das ist alles so heftig. Ich danke euch für ihrem Support. Ohne euch hätte ich das schreiben wohl aufgegeben. 
Passt auf euch auf. Ich denke an euch.

Kommentare:

  1. Uhhh, solche Piercings sind oberästhetisch.

    Natürlich gibt es so viel mehr Menschen, es ist ein scheiß Irrglaube dass man nur eine große Liebe im Leben hat. Und es muss ja nicht Liebe sein in dem Sinne, auch Freundschaft ist wertvoll.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Moment mit der Zärtlichkeit. Bewahre ihn. Er ist wunderschön.

    AntwortenLöschen