ich hab mich um meinen verstand gesoffen






Ich möchte schreiben, alles heraus schreiben obwohl ich so stumm bin wie ein angeschossenes Reh. Ich kann nicht mehr schreiben und doch versuche ich es verzweifelt. Ich kann nicht leben und doch atme ich immer noch. Ich trinke zu viel und doch viel zu wenig um die ganzen Dämonen und die Stimmen in meinem Kopf auszulöschen. Ich esse zu viel und doch in den Augen meiner Familie und meiner Mitmenschen zu wenig. Keiner versteht, dass ich die Last auf meinen zerbrochenen Schulter auch versuche wegzuhungern. Ich kann sie nicht sie nicht mehr tragen und ertragen. Sie drückt mich immer tiefer Richtung Erde, Richtung meinen Grab, was ich mir selbst mit all meinen Untaten geschaufelt habe. Und mir ist es egal. Ich blicke den Tod entgegen und ich habe das Bedürfniss laut aufzulachen.
Ich bin krank und merke langsam wie die verrückten Nebenwirkung des Sterbens mein Hirn zerfressen.
https://www.youtube.com/watch?v=vC70TFGtHLc




Kommentare:

  1. Ich danke dir so sehr! Jedes Mal, wenn ich sehe, dass du mir etwas kommentiert hast, freue ich mich so. Danke danke danke. Ich hoffe, es geht dir gut.

    AntwortenLöschen
  2. Es ist schrecklich wenn man in seiner Kunst gefangen ist, und nicht weiter kommt. (Ja, du wirst es verneinen, doch das Schreben ist definitiv deine Kunst.)
    Ich könnte momentan auch jedes Dreckspapier zerreissen und alle farben der Welt essen um endlich wieder ein Bild hinzubekommen.
    Deine zeilen stimmen mich traurig..
    Vielleicht. Zieht dich irgendwer mal. Aus dem Sumpf. Und rennt mit dir irgendwo hin, wo der Tod nur ein lästiges Pflichtprogramm ist.

    Danke für deine Worte, entschuldige die späte Antwort.
    Leider weiß ich nicht, wie dieser mensch denkt. Er ist so merkwürdig.

    Ich denk an dich, N.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist sie in der tat, doch sieh es so, wieder ein kleines bisschen habe ich am Ende gesiegt. Dieses Biest wird mich niemals töten. Nie.
    Danke für deine Worte.
    Ich hoffe du schlafst heute besser als gestern.

    AntwortenLöschen