zigarettenrauch poesie






oh einsames wesen,
alle schauen her
sehen 
doch nichts
fixieren 
dich nur 
auf 
die fehler 
die äußerlichkeiten
deines dasein.
oh einsames wesen,
die zigarette
scheint dein einziger weggefährte
durch die endlosen straßen
zu sein,
doch die zigarette
 verraucht deine angst nicht.
sie versteckt
deine ängste
bloß
für die menschlichen wesen
um dich herum.
oh einsames wesen,
du läufst durch 
die straße,
die angst und die pein
sind verewigt in deinen schritten.
alte angst vor menschlichen wesen
neue paranoia des verzweifeln
ewige angst vor nähe.
oh einsames wesen,
deine welt 
ist erbaut 
aus angst, 
die mauer der scham 
ist zu hoch 
für dein
jämmerlichen verseuchten körper.
die ziegelsteine 
des hasses
fallen 
auf deinen dunklen kopf.
ein stumpfes nichts,
nur die todesstille bleibt
als die steine 
deinen dunklen kopf
berühren.
oh einsames wesen,
dein bewusstsein 
schwindet. 
dein einsames 
angstvolles leben 
hat dir den verstand
geraubt. 
oh einsames wesen, 
suche nicht nach dem leben 
denn der tod 
vergreift sich daran,
vergreift sich an dich
und lässt alles ersticken. 
oh einsames wesen, 
was bist du nur?
oh einsames wesen,
du bist schon längst tot. 
http://www.youtube.com/watch?v=lGU-k8jcCGI







ein gedicht, was eigentlich gar keins ist. ich kann es nicht genau sagen, die worte sprudelten nur so aus mir und doch stockten meine finger beim schreiben. es ist komisch, mein dasein ist komisch, vergibt mir.


Kommentare:

  1. Wir alle sind doch irgendwie komisch. Und für mich bist du genau richtig.
    Ein wundervoller Text, der mein Herz berührt und mir Gänsehaut schenkt. Noch mehr als sonst schon bei deinen Texten.

    AntwortenLöschen
  2. Ich höre gerade das neue Bosse Album. Da gibts dieses Zitat hier: "Du kannst Spagat zwischen Menschen und Dingen doch sie fressen dich. Deine Freundin sagt "Du bist nie richtig hier" Sie erkennt dich nicht. Dein Warn und dein Display und es läuft und läuft an dir vorbei. Du bist hier und überall, doch nie wirklich da, nur überall dabei. Und du rennst, du rennst,du rennst du rennst, du rennst als hätten wir vier Leben, doch wir haben nur eins." Und ich weiß nicht mehr genau worauf ich hinaus wollte, aber trotzdem ist es irgendwie so, dass passend. Es gibt nur dieses Leben. Und du bist nicht tot. Du bist am Leben, auch wenn es sich nicht so anfühlt. Entschuldige meine Verwirrung, ich weiß auch nicht. Ich wünsche dir nur das beste.

    AntwortenLöschen
  3. Deine worte berühren mich immer wieder
    und ich danke dir so dafür und
    danke das du mir das gefühl gibst nicht allein zu sein

    ich wünschte ich könnte irgendwas schreiben
    was dir auch hilft, nur mir fallen die richtigen Worte nicht ein.
    Ich hoffe einfach das du weißt , das ich auch
    innerlich bei dir bin

    AntwortenLöschen
  4. oh einsames wesen, ich hoffe, das gefühl vergeht. denn einsamkeit ist nicht mehr als ein gefühl, weißt du. du bist nicht allein, vergiss das nie. es gibt mehr als zigaretten, die dir beistehn, liebe schöne N♥

    AntwortenLöschen
  5. danke.♥
    das bedeutet mir viel.

    AntwortenLöschen
  6. du schreibst wirklich unglaublich wundervoll *-*

    alles liebe♥

    AntwortenLöschen
  7. Auch wenn du tot bist, dein Herz schlägt noch und Luft fließt durch deine Lungen. Ich würde dich gerne zurück ins Leben holen. Dich mit Energie, Selbstachtung und Lebenswillen füllen. Und deine Wölfe würde ich vertreiben wenn ich könnte. Sodass sie nie wieder zurück kommen und dich für immer in Ruhe lassen. Einsames Wesen, vielleicht bist du garnicht so einsam wie du glaubst. Ich sende dir ganz viel Sonne und Licht.

    AntwortenLöschen
  8. es ist ok, wenn du bereit dazu bist, darüber kannst du es machen, wenn nicht, dann ist es auch ok.
    früher wollte ich unbedingt anders heißen, aber jetzt mag ich meinen namen. und du?
    deine name klingt doch nicht nach einer verbitterten alten frau.
    deine name klingt schön und die bedeutung ist noch schöner.

    AntwortenLöschen
  9. Du allerliebstes Mädchen,
    du allerliebste N.
    Verzeih mir bitte, dass ich jetzt erst
    auf deinen Kommentar antworte und verzeih mir auch, dass ich nie auf deinem Blog vorbei sah.
    Es ist so, dass ich mich aus der Welt der dunklen Schreibblogs entfernt habe. Aus Angst. Aus Einsicht. Es geht mir besser, jetzt wo ich all diese Einflüsse nicht mehr habe.
    Das ist auch ein Grund, warum ich dir erst so spät antworte.
    Ich habe einen großen Respekt vor Schreibblogs. Habe Angst, wieder zurückgezogen zu werden, in diesen Strudel aus Dunkelheit und Verzweiflung.

    Aber ich werde dich niemals vergessen. Glaube mir das. Du bist so so lieb und hast immer an mich geglaubtr und für mich gehofft. Das könnte ich niemals vergessen.
    Ich hoffe immernoch sehr oft, dass es dir gut oder auch besser geht.

    Tut es das?
    Weißt du, es hat sich nicht geändert, ich würde immernoch ganze Bücher mit Worten füllen, die die Dunkelheit vertreibt, die in dir herrscht. Würde Zaubersprüche aus aller Welt zusammentragen, die all dein Schmerz und Leid wegzaubern können.

    In Liebe und mit ganz vielen entschuldigenden und lieben Gedanken für dich,
    Lyn (,die jetzt ihren echten, nicht so schönen, Zweiten Vornamen, Leonie, angenommen hat.)

    AntwortenLöschen
  10. vielen dank für die netten wünsche. das gefühl ist nicht bestehen geblieben, aber das war zu erwarten. ich bin froh, dass diese lebendigkeit einen kurzen momentlang da war und ein päckchen hoffnung dagelassen hat. ich denke es wäre unklug traurig zu sein, dass das glück wieder gegangen ist, immerhin war es da, wenn auch nur einen wimpernschlag lang. nächstes mal werde ich besser vorbereitet sein und mit tee und kuchen auf das glück warten, damit es länger bleiben mag.
    dir wünsche ich einmal wieder alles gute, lade das glück doch auch mal ein, manchmal kommt es wenn man gar nicht mehr damit rechnet. ♥

    AntwortenLöschen
  11. es ist erstaunlich
    wirklich erstaunlich wieviel in dir steckt
    du bist voller liebe doch gefüllt von der trauer
    darf ich sie dir abnehmen ?
    du verdienst diese trauer nicht
    niemals
    Du verdienst glück und pure liebe
    du bist ein herzensmensch
    du nimmst dir die zeit für all die verlorenen seelen
    einfach so
    weil du es gerne tust
    es ist erstaunlich
    wie viel in dir steckt
    ein großes herz für dich, denn du verdienst es
    ich danke dir

    AntwortenLöschen
  12. Egal, was dieser Text "darstellen" soll, ich finde ihn wunderschön, und ehrlich.
    Es ist traurig einsehen zu müssen, dass man doch schon längst gestorben ist, dass in einem ganz tief drin nichts mehr ist, außer die verkrüppelte, schwarze Leere. Nichts, nur Tod.
    Ich wünschte, ich könnte da sein für das einsame Wesen und dir einen Weg zeigen, wo es sich noch lohnt, nach dem leben zu suchen, wo der Tod hinter dir bleibt und dich niemals einholen wird.

    Ich werde den Tod nie gewinnen lassen, ich will stärker sein als er, ich will frei sein, befreit von diesem dunklen Schatten, und deswegen wird dieses dunkle in mir auch nie übermächtig werden können...ich gebe nicht auf.

    Das braucht dir nicht leid tun, ich danke dir für alles, was du bereits für mich getan hast.

    Ich glaube manche Dinge kann man nicht verarbeiten, die werden einem immer wehtun und Angst machen, in einem bleiben und einen kontrollieren, aber man muss wohl lernen, damit zu leben, auch wenn es einem unmöglich erscheint.

    die hoffnung ist angekommen und ich wünsche, dass du sie auch irgendwo tief in dir hast!

    AntwortenLöschen
  13. ich bin sprachlos
    du setzt gefühle in Worte um wie es sonst niemand kann
    Es ist als hättest du in meinen kopf geschaut
    ich will mit dir einsam sein, bitte lass mich mit dir einsam sein
    gemeinsam allein

    AntwortenLöschen