ich sterbe aus





vielleicht 
drehe ich durch.
vielleicht
haben die stimme
in meinen verrückten hirn
die fäden von meinen leben
fest
in der hand.
spüre nichts mehr 
außer 
den geliebten alkohol, 
den lockenden Tod, 
der selbsthass 
der sich täglich 
an mir vergreift, 
die schlaflosigkeit 
die all
meine dunklen gedanken 
aufleuchten lässt,
die knochen 
die mich täglich auslachen,
und die wölfe 
die mich 
in meinen kranken hirn 
zerfleischen. 
alle wege
führen in die selbstzerstörung.
ich folge den weg, 
denn der tod 
leitet mich. 

Kommentare:

  1. Seems like the end is coming,
    seems like the signs are lining up,
    we're closer now than ever,
    this pain won't last forever,
    love, love is on his way.

    AntwortenLöschen
  2. ich finde gar nichts erschreckend an deinen Texte, ich finde sie sprechen endlich mal die Wahrheit.
    das bedeutet mir sehr sehr viel, dass du mein Boot sein möchtest wirklich. das alleine lässt mein Herz schon wieder erwärmen und treibt mir ein paar kleine Tränen in die Augen.
    ja, wenn du es versuchst, versuche ich es auch.

    AntwortenLöschen
  3. Lass dich nicht vom Tod leiten sondern reiße dich von den Fäden los, die dich lenken.
    Deine Texte, so voller Wahrheit, berühren mich tief. Du schaffst das!
    Kimberly.

    AntwortenLöschen
  4. hm... der titel fasziniert mich. ich will auch aussterben. wir haben uns übrigens immernoch nicht bei skype und icq bist du nicht on :(

    AntwortenLöschen
  5. Ich weiß ob die nötige Kraft dafür habe.
    Es kostet einfach so viel Überwindung und momentan kann ich den nötigen Mut nicht aufbringen.
    Irgendwann mal ja, nur noch nicht heute.

    Ich hoffe du findest beides!

    AntwortenLöschen
  6. ich hoffe es auch, aber manchmal frage ich mich, wie viel halt ein mensch in gebrochenen armen finden kann.

    ich glaube nicht, dass alle wege in die selbstzerstörung führen, auch für dich nicht. vielleicht scheinen nur alle stimmen dahin zu drängen, und vielleicht sind die anderen wege einfach nicht zu sehen, nicht zu finden, aber irgendwo müssen sie doch sein, andere finden sie doch auch.

    AntwortenLöschen
  7. Danke für deinen lieben Kommentar <3
    Ich finde deinen Blog auch toll und kannte ihn auch schon. - weiß gar nicht, warum ich dich noch nicht verfolgt hab ^^ O Gott.. "verfolgt", wie das klingt. Ich freue mich darauf, von dir zu lesen.

    Liebe Grüße und alles Gute!

    AntwortenLöschen
  8. Du hast so eine spezielle Art zu schreiben.
    Aber sie ist so besonders!

    Ich finde, der Text berührt.
    Wow.

    AntwortenLöschen
  9. nimm die fäden in die hand
    du kannst das
    du kannst das
    ich weiß es.

    AntwortenLöschen
  10. du sagst die wahrheit, nichts als die wahrheit!

    AntwortenLöschen
  11. Danke. Es tut mir leid, dass ich nicht so oft, beziehungsweise schnell antworte..
    Es wird immer dunkler und der Tod rückt ein Stück näher an mich ran.

    Ich hoffe du schaffst das. Ich hoffe du bekommst es hin, wieder zu leben und nicht jeden Tag aufs neue zu sterben. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Lebenswille. Ich möchte dir dein Leben gerne zurückgeben. Licht in deine Dunkelheit bringen. Ich wünsche dir nur das beste.

    AntwortenLöschen
  12. Kann ich sehr gut mitfühlen!
    Danke für die Verlinkung.

    AntwortenLöschen
  13. I just wanted you to know,
    that,baby, you're the best.

    AntwortenLöschen
  14. Danke, es bedeutet mir viel was du da sagst. Es zaubert mir ein seltenes Lächeln auf die Lippen.
    Ich denke auch an dich.
    Kimberly.

    AntwortenLöschen
  15. Du sagst mit dem Text die reine Wahrheit :*
    Und danke für dein nettes und liebes Kommentar <3

    AntwortenLöschen
  16. Du vermagst es mit Worten die Wahrheit zu malen.
    Das ist Kunst.
    Jedes Wort, jeder Buchstabe leuchtet auf seine eigene beunruhigend schöne Weise.
    Danke für deinen bezaubernden Kommentar.

    AntwortenLöschen
  17. der titel deines letzen posts gefällt mir..darf ich den "klauen"? :*

    AntwortenLöschen
  18. kann man irgendwie anders zu dir kontakt aufnehmen? <3

    AntwortenLöschen
  19. Ich versuche über diesen Moment hinweg zu kommen,
    aber es geht nicht.
    Ich sehe die neuen Narben und jedesmal fühle ich mich schlecht,
    noch schlechter, als ich es sowieso schon tue.
    der hass auf mich deswegen, geht einfach nicht weg. und wenn ich andere menschen damit verletzte, was bin ich dann, als ein schlechter mensch?

    AntwortenLöschen
  20. im schülervz bin ich leider nie, aber facebook so gut wie immer :) also da?

    AntwortenLöschen
  21. du bist schon eine droge
    von mir
    so eine schöne droge
    so so so so schööööön
    aber ich gehe lieber alleine unter
    ohne dich
    damit du am ufer
    stehen bleiben kannst
    oh ich liebe farin urlaub
    und seine musik

    AntwortenLöschen
  22. Sie wiegen immer so schwer, deine Texte. Ich brauche immer Zeit zum lesen. Zum nachdenken. Aber irgendwie bewegen sie mich. Auch dieser wieder.

    AntwortenLöschen
  23. danke, ich liebe es einfach nur. es läuft nur noch auf dauerschleife. meine freundin hat es mir gezeigt, und sie will, dass ich dir sage, dass dein blog großartig und deine texte unglaublich sind. da kann ich ihr nur zustimmen!:)

    mein kopf füllt sich langsam wieder mit gedanken, aber der winter ist noch nicht überstanden und der ist nun mal die schlimmste zeit des jahres, wer weiß, vlt habe ich morgen schon wieder einen genauso leeren kopf wie all die zeit..wer weiß.

    die gleichgültigkeit kann nur dann siegen, wenn du das zulässt. und wenn sie siegt, so muss das nicht für immer sein. ich glaube an dich.

    xxx

    AntwortenLöschen
  24. Danke. Das selbe hoff ich auch für dich. Ich wünsch es dir.

    xoxo

    AntwortenLöschen
  25. Das freut mich, dass sich meine Mühe auszahlt und es Leute gibt, die meine Posts lesen <3

    AntwortenLöschen
  26. Ich lebe noch.
    Wenn man das Leben nennen kann.
    Der Tod hat manchmal etwas tröstliches an sich. Etwas warmes und sicherer. Doch versuche dem Tod nicht zu folgen. Lass dich nicht von ihm leiten. Wie schön er auch sein mag. Ich werde dich zurück holen, denn was ist das Leben ohne dich? Du bist wie Licht hier. Licht das so sehr strahlt.
    Lass dich nicht von ihm leiten, tu es nicht.

    AntwortenLöschen
  27. du wurdest getaggt :)
    http://bau-mir-einen-boden.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  28. tut mir leid, dass ich so spät antworte..
    frohes neues
    hat er dir geholfen? der film?
    wäre schön

    AntwortenLöschen
  29. du bist zu gut für mich. ich kann nicht glauben, dass du mir so liebe worte schreibst. dass du an mich denkst, wobei ich doch nichts bin, außer einer verlorenen seele. ich wünschte ich könnte dir helfen. ich wünschte du würdest dich nicht so zerstören. du hast es nicht verdient. du bist ein wunderbarer mensch. du hast die liebsten worte und das schönste leben verdient. der tod mag neben dir sitzen und dich anstarren, aber du musst einfach zurück starren. starr ihn an, bis er angst vor dir kriegt und sich verzieht

    AntwortenLöschen
  30. Dankeschön zu den wunderbaren kommentar :-D
    lg
    mari

    AntwortenLöschen
  31. oh mein gott, wie dumm ich bin! ich habe den kommentar gelöscht, bevor ich dich bei facebook gesucht habe. unfassbar. bitte nochmal?

    liebes, es tut mir weh zu lesen, was in dir vorgeht. du hast so viel besseres verdient.

    AntwortenLöschen
  32. Anonym4/03/2014

    Ich fühle es. Tief in mir....meine tote seele schlägt mit dir....

    AntwortenLöschen