wir leben alle in einer offenen psychatrie






eine atmende hülle,
schwebt in einer stadt
voller geister,
die nachts
anfangen
ihr leben
in alkohol zu ertränken.
ein lebloses dreckiges wesen
ertrinkt
im schwarzen meer 
der leere.
ein seelenloses mädchen,
ist gefesselt 
an den betten der wölfe.
ein blutendes monster, 
mit blauen,
zerrissenen händen
und verwesenden armen, 
die nur so
nach tod
und vertrockneten blut 
riechen,
sitzt auf einer müllkippe
zählt
seine letzten
atmenden stunden.
ein jämmerliches reh
versteckt sich
im nebel ihrer welt.
versteckt sich 
vor sich selber, 
vor ihr leben,
vor ihren gefühle, 
vor den
schwarzen wesen
die nur unruhe
in ihren körper 
stiften wollen. 
ein kleines mädchen
tanzt 
auf den
kleinen 
weißen
runden 
wundermitteln,
die ihr
den weg
ins wunderland zeigen. 
sie tanzt auf 
ihren knochen
den tanz des hungerns.
sie tanzt 
und tanzt,
denn sie weiß
es gibt kein morgen mehr.

Kommentare:

  1. ich muss grinsen wenn ich die überschrift lese. nahezu wortwörtlich habe ich diesen satz zu meiner therapeutin gesagt. lass dich nicht unterkriegen, denn morgen gibt es für uns alle. ♥

    AntwortenLöschen
  2. DU FEHLST MIR SO SEHR

    AntwortenLöschen
  3. Er soll in die Hölle,so wie er mich in die Hölle gesteckt hat. Aber er soll in den Himmel. Er würde es da nicht ertragen. Er verdient es. Aber nein, doch. Relativ, vergiss es.

    Jämmerlich? Ja, sie sind dunkel. Aber ich liebe die Dunkelheit. Ich finde sie und deine Texte so wundervoll, egal was du denkst.

    Du bistkein Buch, aber ein Mensch, der mir aus der Seele spricht, also bist du auch wundervoll. Keine Widerrede.

    Es kommt nicht komisch rüber, ich habe mich sehr gefreut, als ich gesehen habe, dass du geschrieben hast.
    Und wie es passt.

    Fühl dich bitte gedrückt.

    AntwortenLöschen
  4. Deine Worte sind atemberaubend. Und traurig zugleich.
    Du bist wundervoll & fehlst mir. Ich vermisse deine Antworten, die mich zum lächeln bringen - das bräuchte ich jetzt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wo ist dein blog?
      ich finde ihn nicht mehr ._____.

      Löschen
  5. You and I are a universe.



    And you can call me
    Crazy
    Call me anything you do
    These stars fall for you.

    AntwortenLöschen
  6. Alles wäre besser, ganz ohne hass.
    ich hasse nur mich selbst, alle anderen menschen sind vielleicht schuld an dem, was aus mir geworden ist, aber ich war so schwach und so verachtenswert und habe es zugelassen, nicht sie :/ und den hass gegen andere zu richten, bringt sowieso nichts, wenn man sie liebt.

    ich finde einfach noch nicht den halt, ich muss irgendwie nach ihr greifen und sie mir nehmen.

    Es wird immer ein morgen geben, solange du stark genug bist, all das zu ertragen :) Immer.

    AntwortenLöschen
  7. vielleicht so sein wie ich.
    aber der mensch müsste mich zum lachen bringen und am liebsten durch seine anwesenheit vergessen lassen..

    AntwortenLöschen
  8. tut mir leid das ich nicht eher geantwortet habe, mein computer war für einige wochen kaputt und ich musste warten bis ich geld für'n neuen hatte. aber deinen tumblr mag ich ungaublich sehr. ich hoffe dir geht's gut, naja falls ich dir nicht mehr eher schreiben kann wünsch ich dir bezaubernde weihnachten! ((-:

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für dein Kommentar letztens, ist zwe etwas her schon, aber es ist nie zu spät sich zu bedanken!
    Ich liebe diesen Text. Ich finde du kannst so atemberaubend schreiben, es nimmt mir wirklich die Worte. Ich kann eigentlich gar nichts mehr sagen, so schön und traurig zu gleich finde ich es!

    Ganz liebe Grüße :-*

    AntwortenLöschen
  10. Sorry das ich mit der Antwort auf deinen Kommentar so lange brauchte.
    Ich frage mich wirklich wann du dich wohl nicht mehr bedanken wirst für meine Worte. Es ist nichts wofür du mir danken müsstest. Es sind deine Worte die mich so etwas schreiben lassen.
    Die Antwort auf deine Frage jedoch ist schwer. Gedanken die man nicht denken möchte, da gibt es bei jedem bestimmt eine ganze menge.
    Bei mir sind es hauptsächlich Gedanken von den ich mich losreißen sollte, denn sie ziehen mich runter. Und das obwohl ich genau weiß das ich damit vollkommen falsch liege.
    Ich hoffe du verstehst was ich dir versuche damit zu sagen.

    LG. Nana

    AntwortenLöschen