im schein des mondlichts




das kleine kind 
war nicht gehorsam 
schrie nicht 
aber flüsterte 
nackte worte, 
die ihre gefühle offenbarten.
sie ist böse, 
weil sie flüstert 
wenn alles dunkel ist, 
und die leere 
das haus heimgesucht hat. 
sie flüstert 
wenn der mond weint,
und die verlorene seele betrauert. 
nie trauert sie 
um ihre verlorene seele. 
sie ist gehorsam,
doch sie ist nie angezogen 
egal wie viel sie anhat. 
ohne ihre seele 
und einen herz voller gefühl 
ist sie selbst 
im schein des mondlichts 
nackt
bis auf die knochen.




ich wurde schon vor längere zeit von unaussprächlich getaggt. Ich danke dir dafür. Es tut mir leid, dass ich erst jetzt dazu komme ihre fragen zu beantworten. ich hoffe das ist nicht schlimm. 

ihre 11 fragen:
1, Siehst du einen Sinn in deinen Leben? 
Ich wünschte ich würde ein Sinn meines Lebens vor Augen sehen, aber im moment könnte ich darauf keine antwort darauf geben. tut mir leid.

2.Hast du jemals jemand so geliebt, dass du alles für ihn getan hätte? 
Mir fallen Personen ein, ich sehe meine wirklichen Freunde vor den Augen, und ein Junge, aber den vergessen wir mal ganz schnell. 

3.Deine Lieblingszitate? 
Die Frage gefällt mir gut.Ich könnte viele Zitate aufzählen,aber ich entscheide mich für 3 stück. Ich möchte ja nicht das ihr euch langweilt. 

1. "Wenn du lange in den Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich herein" -Nietzsche 
2. "Ich will weitergehen.  Schnell weg von so viel Geborgenheit, bevor ich mich darin verliere." -Aus dem Buch Splitterfasernackt
3. "Wo Wut ist steckt auch Schmerz dahinter."

4.Bist du gern unter Menschen / Freunden / Familie? Oder bist du lieber allein? 
Es kommt auf meine Stimmung darauf an,wenn die Angst und der Hass zu groß bleibe ich lieber alleine, und vergrabe mich in meinen Gedanken.

5.Warst du jemals beim Psychiater? 
Gute Frage, nächste Frage.

6.Sommer oder Winter? 
Winter.

7.Was hälst du von Fernbeziehungen? 
Ich weiß es nicht, es ist ein Fluch und ein Segen zu gleich. So kann man sich nicht jeden Tag auf die Nerven gehen, und zu viel Nähe fordern, und man kann für sich alleine sein ohne sich zu rechtfertigen. Aber auf der einen Seite wird die Sehnsucht zum täglichen Begleiter. Die Sehnsucht frisst einen Quasi von innen auf. 
Ich wünsche mir das Fernbeziehung auf ewig halten können, 
das ist mein Wunsch für dieses Jahr. 

8.Dein Vorbild?
Der Penner von neben an,
und Franz Kafka.

9.Warst jemals nach etwas süchtig?
Ich bin ein wandelnes Süchtiges Wesen für lebenzeit. 

10.Liebe oder Freundschaft?
Auf jeden fall freundschaft. 

11,Bist du glücklich, so wie du lebst?
Nein, nein, nein.


Ich danke euch für alle die es bisher geschafft haben, und bei meinen komischen Antworten nicht eingeschlafen sind. 
Ich hoffe ihr könnt ein wenig den kühlen aber wundervollen farbenfrohen Herbst  genießen. Der Wind soll eure ganze Probleme weit weg wehen.
Passt auf euch auf, ihr wunderschönen Menschen. 



Kommentare:

  1. du bist wundervoll, ein leuchtender Stern im finsteren Himmel.

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünschte, du könntest dein Leben lieben.
    Denn Liebe ist alles was du verdient hast.

    AntwortenLöschen
  3. So viele lieben worte
    die ich dir schenken will,
    und doch, sagen sie nicht aus,
    was ich sagen will.
    du bist ein wundervoller
    wunderschöner mensch.
    Und du wirst deine Schönheit nicht verlieren.

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank! ♥

    - und wunderschönes Lied!

    AntwortenLöschen
  5. ich hätte vieles anders beantwortet... weil ich mega betrunken bin<3 yolo!

    AntwortenLöschen
  6. Du bist ein wundervoller Mensch, mit einem wundervollen Talent.
    Ich möchte mich bedanken, für alle deine Worte, die du mir immer wieder schreibst. Ich danke dir, ehrlich. Bleib stark, du bist wundervoll! ♥

    AntwortenLöschen
  7. Ich atme, und ich bin. Und die Luft fühlt sich rau an, in meinem Hals. Und ich atme und ich bin. Dort irgendwo. Stehe wartend auf dich.
    Genauso nackt und verloren wie du. An Orten die heile heile Welt spielen.
    Und ich atme, und vielleicht bin ich gar nicht mehr. Doch wir werden sein. Irgendwann.
    Das verspreche ich.

    AntwortenLöschen
  8. danke. du hast mir ein lächeln gezaubert.
    ich bin auf einem austausch in frankreich.
    deswegen unternehme ich viel und komme kaum dazu, zu schreiben. leider.
    du bist selber ein wunderschöner mensch, du musst es nur glauben. xx

    AntwortenLöschen
  9. deine worte sind musik in meinen ohren.
    ich finde deine worte zu den fragen sind sehr gut gewählt!

    AntwortenLöschen
  10. Immer wieder, wenn ich deine Texte lese, bin ich wieder begeistert. Deine Wortwahl ist etwas besonderes, etwas einzigartiges.
    Dein Vorbild ist Kafka? Darf ich fragen, wies kommt? ich meine, ich sehe ein, dass Kafka gradios ist, aber es würde mich dennoch interessieren.
    Mein Wochenende war ganz gut eigentlich. Macht das alles nur irgendwie nicht besser.

    Ich muss dir danken, dafür, dass du meine Sachen lesen willst.
    Ich hab mir damals nicht viele gedanken darüber gemacht, ob ich heile bin oder nicht. Es war damals fast eine Leichtigkeit, ich weiß auch nicht. Aber geschätzt habe ich es nie, ich dachte oft, dass manche das einfach haben, dieses heile und manche eben nicht. Und deshalb man sich gar nicht darum kümmern muss, dass es so bleibt. Törricht, ich weiß.
    Woran liegts denn, dass du es dir vor 4 Jahren eingestanden hast? Oder möchtest du darüber nicht reden?

    AntwortenLöschen
  11. Du bist so wundervoll.

    Danke für den Tipp. ♥

    AntwortenLöschen
  12. Lana Chloé10/29/2012

    deine worte sind noch da und das ist alles was zählt.
    ich war schon lange nicht mehr glücklich mit meinem blog.
    irgendwann war es mehr belastung als befreiung.
    ich werd' immer nach dir schauen, schauen wie es dir geht.
    es tu mir leid, dass ich mich erst jetzt melde, aber der alltag holt mich wieder ein und versucht mich zu zerstören.

    AntwortenLöschen
  13. Ich weiß nicht warum, aber du faszinierst mich. Danke für jedes Wort, ich weiß, ich wiederhole mich, aber in dem Fall muss ich es. Du bist ein unglaublich toller Mensch mit einem wahnsinnig großem Herz. Danke das es dich noch gibt <3

    Nie würdest du mich nerven, denk nie mehr daran.
    Ich pass immer auf, wenn auch nur unbewusst

    AntwortenLöschen
  14. Deine Art zu schreiben fastziniert mich einfach schön (:<3
    Hast jetzt eine neue Leserin <3
    -Schau doch mal bei mir vorbei (Läuft ein Gewinnspiel)
    http://everybody-is-jolie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. du solltest dir mal skype besorgen ;) bin diesen abend in icq on

    AntwortenLöschen
  16. ich melde mich erst jetzt, verzeih mir.
    sie packen mich,wieder. sie klammern sich um mich und erdrücken mich.
    ich kann nicht mehr,ich bin zu schwach. ich will nicht mehr,es tut mir so leid

    AntwortenLöschen
  17. Und ich mag Deine Worte. Denn allein schon Dein Kommentar hatte einen so wundervollen Klang und eine so schöne Bedeutung. Danke.
    Und auch dieser Text hier ist... faszinierend. Am liebsten würde ich ihn mir ausdrucken und irgendwo hinkleben, damit er auch nie verloren geht.

    AntwortenLöschen
  18. 1."Wenn du lange in den Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich herein"
    2. "Ich will weitergehen. Schnell weg von so viel Geborgenheit, bevor ich mich darin verliere." - diese beiden Zitate gefallen mir unglaublich doll! Lohnt es sich das Buch "Splitterfasernackt" zu lesen?

    AntwortenLöschen
  19. Danke, dass du dich mit mir freust :) Ich hoffe trotzdem immer wieder, dass wir wieder zusammenkommen...

    AntwortenLöschen
  20. Sag mir eines, warum bist du so wunderbar? Deine Kommentare, deine texte, alles stimmt. so wunderbar. deine Worte sind wärmend, sie geben Halt. ich lese deine trauer, ich will sie dir nehmen. Bitte, gib sie mir. Ich kann sie tragen.

    AntwortenLöschen
  21. ich wünschte so sehr, du wirst eines tages glücklich
    denn das hast du verdient, dass hast du absolut verdient
    kaum einer findet so richtige worte
    kaum einer drückt sich so schön aus
    du bist etwas ganz besonderes
    und ich wünschte, du würdest das eines tages auch sehen

    AntwortenLöschen
  22. Hm, ich weiß was du meinst
    Danke schön <3

    AntwortenLöschen