deine worte.
drängen sich in mein herz,
schubsen mich wieder in meine vergangenheit. 
sehe alte bilder vor mir, 
die ich schon längst vergessen sollte. 
wandele  in der vergangenheit herum,
als wäre ich ein geist,
auf der suche nach meinen alten-ich,
spüre eure hassgefühlte blicke
wieder auf mir ruhen,
als wär es gestern gewesen.
höre immer noch eure getuschel, 
auch wenn schon jahre her ist,
ich konnte eure worte nie vergessen. 
schaue immer wieder an mir runter,
streiche panisch meine klamotten glatt.
und versuche alles unter kontrolle zu haben, 
doch innerlich vergisse ich tausend tränen. 
tage vergehen, 
doch deine worte sind in meinen hirn eingebrannt,
was ich auch versuche,
 meine gedanken schreien weiter, 
hören nicht auf, 
mich zu zerreißen.
lebe schon viel zu lange in der vergangenheit,
doch ich finde,
kein weg dort hinaus.
http://www.youtube.com/watch?v=xWLoVk_IVik

Kommentare:

  1. du wirst einen weg finden, du musst. es macht mich unendlich traurig, zu wissen, dass es dir so schlecht geht, dass du dich quälst.

    AntwortenLöschen
  2. Nunja ich bin nicht bei schüler vz, da kommt man mit 26 garnicht rein oder? ;) ich geb dir einfachmal meine emailadresse, kannst ja dann entscheiden ob du dorthin schreiben willst :) ich wünsch dir nen schönen tag ! Email : rasluka1706@yahoo.de ( kannst das kommentar ja nachm lesen löschen, wegen der mailadresse)

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünschte,ich könnte dir den Weg zeigen und wenn du bereit dazu bist, geb ich dir meine Hand und wir suchen ihn gemeinsam.

    AntwortenLöschen
  4. Das Gefühl kenn ich zu gut. Ich kann dir nur immer wieder sagen, sei du selbst und lass dir von niemandem reinreden, scheiß auf all das was dir andere angetan haben. Das ist verdammt schwer, aber ich wünsche dir dass du es schaffst, zumindest ein bisschen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich versuche dich in jedem unserer gemeinsamen Momente im hier und jetzt zu halten, und hoffe dass ich dir ein paar wundervolle Momente in deine Vergangenheit zu setzen.
    Ich weiß, wir hängen beide auch zusammen viel zu viel in Erinnerungen, aber ich würde alles tun um mit dir zusammen heute zu leben.

    AntwortenLöschen
  6. Ich weis nicht recht was ich dazu groß sagen soll.. Vielleicht hast du recht, vielleicht wird irgendwann alles gut sein. Doch ich kann nicht daran glauben, nicht so wie es im moment ist. Ich wünschte es wäre anderst. Mir fehlt die Kraft, doch ich will fliegen. Weis nicht mehr weiter, halte mich an den wenigen worten fest die ihr mir schreibt. Das ist im Moment fast mein einziger halt. &das ist zu wenig.

    Aber du kannst deine vergangenheit hinter dir lassen. Ich weis das du die Kraft hast, ich glaub an dich. <3

    AntwortenLöschen
  7. Ich danke dir für deine Nachricht. Und ja ich wünschte mir,dass es einmal besser ginge, aber anscheinen wird er mir nicht erfüllt. Dennoch ist es schrecklich zu sehen, dass du auch leidest.Das will ich nicht zulassen. Ich will dir so gerne helfen. Sag mir wie. Ich werde da sein.

    AntwortenLöschen
  8. "keine angst, du bist mit dieser angst nicht alleine." dieser satz ist schön, er gefällt mir. ja, da hast du wohl recht. ohne die selbstzerstörung wären wir nichts, wir halten an einer angst fest nur um nicht glücklich sein zu müssen. ich veränder grade sehr viel in meinem leben und merke, dass eigentlich niemand mit zieht. kennst du diese gedanken, die dann aufkommen, die sich nach pubertierendem mädchen anhören und doch so greifbar sind? die "niemand ist da, ich bin vollkommen alleine" gedanken. sie begraben mich im moment unter ihnen, obgleich ich die menschen selber wegstoßen. ich weiß nicht woher all das kommt, aber ich beginne sie zu verachten. wofür genau weiß ich nicht, ich bekomme nur eine riesige wut auf sie. kennst du das, diese gefühl? hast du es auch?
    wieso akzeptierst du dich nicht, was stört dich an deinem körper?
    ich weiß nicht, was mir fehlt, wahrscheinlich ist es mut etwas neues zu wagen und den alten schmerz los zu lassen.
    ich wünsche dir die hellsten sterne, die schönsten gedanken und die mutigste seele, auf dass du bald aus diesem tal heraus kommst und die sonne sehen wirst.

    AntwortenLöschen
  9. irgendwie sehe ich jedem deiner texte einen teil von mir. ich kann die vergangenheit auch nicht einfach vergessen.
    wir haben wirklich viel gemeinsam und ich finde es passend, dass du gesagt hast "das ist schön und traurig zugleich".
    ich werde mich nicht unterkriegen lassen, wenn du es auch tust. irgendwann werden wird das glück das dunkele in uns vertreiben.
    ich glaube daran, dass jeder bekommt was er verdient und deinem fall wäre es unendliches glück und liebe.
    danke, aber seine familie kann man sich nicht aussuchen und ändern, aber ich wünschte du hättest nicht auch so eine zerbrochene familie und den ruf der "kranken tochter". sowas vergisst man nicht und es ist ein weiteres hindernis zum glück, was man meistern muss.
    du bist aber eine sehr starke und hoffnungsvolle person, du wirst es schaffen <3

    AntwortenLöschen
  10. wie kann man nur so wundervoll sein?
    und solch Texte schreiben? das ist unglaublich.
    danke für deinen aufbauenden Kommentar. <3

    AntwortenLöschen
  11. du schreibst echt soo unglaublich schön!
    man kann sich jedesmal irgendwi eein bisschen darin wieder finden und auf jedenfall hineinversetzten!
    ich wünsche dir so sehr, dass du irgendwann vergessen kannst!

    AntwortenLöschen
  12. Deine Texte sind jedesmal so gut geschrieben. Jeder einzelner Text ist ein Meisterwerk, finde ich. Ich wünsche dir das Beste

    AntwortenLöschen
  13. ich habe es nicht geschafft alles positive aufzusaugen. langsam aber sicher habe ich das gefühl ich werde eine irre psychotante. das macht mir angst. eine freundin meiner mutter hat mal mit rotem lippenstift "hilfe" an all ihre fenster geschrieben und alle kissen ihrer wohnung auf einen haufen geschmissen sich reingesetzt, schokolade gegessen und gewartet das die polizei kommt. danach wäre mir auch. du solltest anfangen mit der vergangenheit aufzuräumen,. sie holt dich eh ein. ♥

    AntwortenLöschen
  14. dankeschön, N
    Du schreibst so berührend und fesselnd, ich bin immer vollkommen sprachlos. Wow. Florence' Musik ist großartig
    Ich glaube daran, dass du einen Weg findest und die Vergangenheit als dies akzeptierst und dich nicht mit längst Geschehenem quälen musst. Ich glaube ganz fest daran und wenn du dies nicht tust, dann glaube ich für dich mit

    AntwortenLöschen
  15. Diese Worte gefallen mir, geben mir Kraft und senden Wärme aus. Danke.

    Ich denke, du hast ein sehr großes Recht auf Stolz über deine Worte. Sie zeigen dir dass du noch lebst und sie bezaubern. Auch Trauer bezaubert.

    AntwortenLöschen
  16. Natürlich ist es das wert. Wollen wir auf die Reise gehen? Auf die Reise, uns selbst zu finden? Erzähl mir dein Leben.

    AntwortenLöschen
  17. oh Gott, vielen vielen Dank, Liebes. Du bist wundervoll.<3

    AntwortenLöschen
  18. Danke, tausend dank. ;*
    ich werde es versuchen, ich muss es schaffen.

    Und deine Texte...ich würde es gruselig finden, wie verdammt gut sie situationen beschreiben können, aber dafür sind einfach viel zu schön.
    Alle Achtung vor dein Talent.
    Frances

    AntwortenLöschen
  19. Und dieses Lied...
    es ist grad mein absolutes Lieblingslied...
    perfekte Wahl.

    AntwortenLöschen
  20. Freiheit.. oh Gott ich muss lachen. Welch ein jämmerlicher Wunschtaum. Wie lächerlich das doch ist. Ich stelle es mir so überregend vor, so mächtig. So als ob einem die Luft im Hals stecken bleibt und man für einen Moment vor Staunen gefesselt ist. Nein, nein ich glaube nicht dass ich Freiheit kenne. Doch vielleicht ist es auch klein, viel kleiner. Vielleicht habe ich es schon oft gespürt und nie als Freiheit angesehen, vielleicht als ich aus dem Krankenhaus endlassen wurde, oder jedes mal wenn die Schule aus war.. Und du? Sag mir kennst du dieses Freiheitsgefühl? Dieses Staunen? Oder ist es nur ein Gerücht? Eine manipulation der Hoffnung?
    Ich fühle mich so verstanden von dir und ich kann nicht begreifen dass so etwas funktioniert. Ich habe Angst dass du ähnlich fühlst wie ich, ich habe Angst um dich..
    Und ja, ja du hast Recht. Die kleinen Dinge versinken in den Gedanken an das große Glück und keiner kann sie mehr vor dem ertrinken retten. Egal wie sehr man sich anstrengt sie zu sehen, sie werden übersehen, nicht wahrgenomen, aus dem Blickfeld gedrängt und vergessen. Sie sind die kleinen Hoffnungsträger und alle jammern dass es keine Hoffnung mehr gibt. Wie traurig das doch eigendlich ist. Jeder strebt nur noch nach Liebe und Geld, und bitte sag mir, was wenn Geld keine Rolle spielt, was wenn man nicht fähig ist zu lieben, bin ich hoffnungslos verloren?
    Wahrscheinlich wäre es langweilig, sicher wäre es langweilig wenn alle gleich wären, wenn keiner einen eigenen Charakter hätte. Doch was bringt es einem ein Individium zu sein wenn all die kostbare Einzigartigkeit bei dem süchtigen streben nach Perfektion verloren geht? Wenn sich doch jeder selbst und seine Kinder dazu in eine angefertigte Form quetscht um den Ansprüchen der anderen zu genügen?
    Es macht mich traurig, diese Worte zu lesen. Ich sehne mich so sehr nach jemanden wie dir und doch habe ich Angst, dass die Kälte die von mir ausgeht dich erfrieren würde, mein Monster, meine kaputten Drähte auch dich sosehr zerstören, wie jeden anderen dem ich mich nähere.
    Ich weiß nicht so recht ob ich noch weiter bloggen werde, ob ich den Blog nicht überhaubt löschen werde. Es macht mich krank zu wissen dass ein Teil meiner Vergangenheit verfolgbar ist, nicht verdrängt werden kann und immer wieder zurückholbar. Doch sie zu löschen traue ich mich auch nicht. Ich bin ab jetzt eine Weile nicht hier, ich hoffe wir können danach noch immer irgendwie in Kontakt bleiben, vielleicht auch in irgendeinem anderen Forum, wo keine neugierigen Säcke unsere Komentare fressen und den Worten die nur für uns bestimmt sind den Wert stehlen können..

    AntwortenLöschen
  21. "...ihre normale tocher mit einen gesundenen hunger war."
    oh. genau das bin ich auch mal gewesen. und jetzt ist alles anders? wieso? wieso konnte es so weit kommen?
    und ich hab gesehen, dass du maeckes kennst? :-) der ist total genial! :-)
    viel kraft an dich.

    AntwortenLöschen