hola die waldfee, da bin ich wieder. guten abend meine damen und herren. ich wünsche euch allen frohe ostern, und ich hoffe das dieses fest  kein krampf für euch ist und ihr mit eurer familie an einen tisch zusammen essen könnt ohne euch verletztende worte an den kopf zu werfen.
ich wurde wieder getaggt. diesesmal von der lieben vani. ihr blog http://mirrorsdoesntlie.blogspot.de/ erinnert mich oft an meinem blog. er ist dunkel und düster, was mich gleich anspricht. mir gefällt er, also lesen lohnt sich auf jeden fall!


ihre fragen:
1. Wie geht es dir gerade?
kann ich mit keinen wort  beschreiben.


2.Bist du glücklich?
hu, was für eine frage. nein, ich denke nicht das ich glücklich bin. aber ich gebe die hoffnung noch nicht auf,dass irgendwann glücklich sein werde. ich hoffe ihr gebt die hoffnung darauf auch nicht auf.


3.Würdest du gerne was in deinem Leben ändern? Wenn ja, was?
Klar, gibt es viele Momente in Leben, wo ich am liebsten was ändern würde. Ich glaube das geht hier jeden so. Wenn ich eine Sache ändern würde wäre der Moment, als ich mich mit einer früheren guten Freundin gestritten habe, und wir einen Monat lang nicht miteinander geredet haben. Ich hätte mich anderes verhalten sollen, das weiß ich jetzt. Aber nun ist es zu spät, tja, ändern kann ich es jetzt auch nicht mehr. Ich hoffe sie nimmt es mir nicht übel.


4.Was für ein Musikgeschmack hast du?
Manche würden ihn als düster beschreiben. Meine Mama nennt es Schreimusik. Aber ich nenne es Musik mit Hintergrund, mit einem Sinn, der ein traurig aber auch glücklich machen kann.


5.Bist du lieber allein oder unter Menschen?
Das kann ich schlecht sagen. Es gibt Tage, wo ich keinen sehen und hören möchte. Aber es gibt auch Tage, wo ich Leute um mich haben muss,die mir zeigen, das dieses Leben nicht nur schwarz und grau ist.


6.Wovor hast du Angst?
Vor Nähe.


7.Was hast du für Hobbys?
Ich tanze schon seit meiner Kindheit. Schreibe gern, musik hören, und mit meinem lieblingsmenschen sachen machen, die sich andere nicht trauen.


8.Wie alt bist du?
Alte 17 Jahre.


9.Bist du verliebt? Glücklich oder unglücklich?
Mein Herz schweigt.


10.Warum hast du den Blog?
Damit ich lerne mit meiner Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft klar zukommen. Damit ich meine Gedanken sortiere, und es schaffe Dinge loszulassen, die ich noch fest im Arm habe.


11.Kennen Menschen aus deinem "richtigen" Leben deinen Blog?
ja 2 personen.


Schlaft gut ihr lieben. ich denke an euch.


http://www.youtube.com/watch?v=HEfXEcrXw2U&feature=related

Kommentare:

  1. bist du da etwa auch? :-)

    AntwortenLöschen
  2. Eigentlich werde ich nicht darauf angesprochen. Es wird mehr festgestellt, ich handle mir Aerger mit meiner Abwesenheit ein oder es wird einfach hingenommmen. Aber was solls ..

    ich sehe Weinen nicht als direkte Schwaeche oder so, aber es laesst einen schon trotzdem doof da stehen.
    Unser Deutschlehrer meinte mal zu uns: "Die Staerke eines Menschen zeigt sich in seinen Schwaechen."
    Ich weine oft in der Oeffentlichkeit [kann nichts gegen tun], bloss bei Leuten die ich kenne hab ich so meine Zweifel. Keine Ahnung warum ..

    Ich habe, glaube ich, kein Hauptprobleme. Wohl mehr ein Haufen Probleme .. ;)
    Hast du denn so die eine Sache die dich IMMER belastet?
    Es ist mehr eine Kettenreaktion. Am ANfang steht ein mieses depressiven Gefuehl. Also vielleicht Depressionen .. vielleicht auch nicht.

    Wegen dem Essproblem, entschuldige, falls das als eine Art Beleidigung rueber kam, aber es ist doch recht verwunderlich fuer mich, wie du solche Texte schreiben kannst ohne ein Essproblem zu haben. Wo du auch noch schriebst, du schreibst ueber deine Erlebnisse und Gefuehle und da stimmt das irgendwie nicht so ueberein.
    Wuerdest du mir das genauer erklaeren, falls du verstehst was ich meine?!

    Ich habe ebenfalls noch ca eine Woche Freiheit von der Schule .. Was machst du denn bis dahin?

    AntwortenLöschen