trinke mir mut an, und verlasse das Haus. rein in die dunkle, rauchige nacht.
halte bilder von uns dir und mir in der hand, in der hoffnung das ich dich so ein stück loslassen kann.
laufe zu einem baugelände, ein haus was gerade gebaut wird. schaue nach links, und rechts. und gehe durch die Absperrung. etwas verbotenes liegt in der luft, was mich gleich lächeln lässt.
laufe durch jedes Stockwerk, mit dem gedanken, dass es jede sekunde zusammenbrechen kann,
ich unter den Trümmern begraben werde, und ich aufhöre zu atmen. was für ein wunderbarer gedanke.
verbrenne die bilder, weil es für uns dich und mich kein morgen gibt. die bilder lodern im feuer auf, und es fühlt sich an wie ein riesiges loch in der brust. erinnerung von dir halten mich gefangen, dass mir die luft zum atmen fehlt. deine stimme fließt immernoch durch meine venen, und frage mich ob du meine stimme schon gelöscht hast.du warst der einzige für mich, aber ich weiß das dich das nicht interessiert hat.
war für dich niemals gut genug, und nicht das was du wirklich gebraucht hast.
vergieße tränen, du hast mich zu einen mensch gemacht den ich gar nicht wieder erkenne.
Behalte mein Herz als Souvenir, denn ich will es nie wieder sehen.
http://www.youtube.com/watch?v=jCya1yiFFP4&feature=related

Kommentare:

  1. Vielen vielen Dank..
    Ich mag dein Design auch sehr gerne (:

    AntwortenLöschen
  2. Der letzte Satz ist stark. Gut geschrieben, wünsch dir Kraft ♥

    AntwortenLöschen
  3. Danke, wirklich lieb von dir. Ich werd vielleicht drauf zurück kommen. &danke..

    Bleib Stark &lots of love. ♥

    AntwortenLöschen