umarmungen hier, umarmungen dort.
mit jeder berührungen erstarre ich,
aber ich darf es mir nicht anmerken lassen.
alles verstecken, immer nur lächeln, keine miene verziehen.
ziehe mit jeder neuen stunde meine mundwinkel ein stück höher.
darf nicht die kontrolle verlieren. wie würde das auch aussehen?
es sagen alle, dass 2012 mein jahr wär. ich sollte nur positiv denken.
als ob ich meine probleme wegpusten könnte wie eine lästige fliege.
kommentare über kommentare.
zu viele schwarze kleidung. zu weite sachen.
zu viele blicke, lügen und zu viel arroganz,
merke das ich hier nicht hingehöre.
immer nur funktionieren.
nie darf ich, ich selbst sein.
immer nur nach euren regeln und listen leben.
weiß gar nicht mehr, was ich wirklich will.
zu viel essen, zu viel essen für mich.
der eckel macht sich in meinem körper breit.
wie sie alle essen in sich reinstopfen, mir wird übel.
ich bin stark, werde auf meine stimme hören.
ich will nicht das sie mich an diesen tag anschreit.
keiner merkt wie ich immer stiller wäre.
bin in meiner eigenen welt,
wo ich leicht bin, und im wind fliegen kann,
einfach weit weg von hier.
http://www.youtube.com/watch?v=e8lvgL55LCU&feature=related

1 Kommentar:

  1. vielen dank, nett von dir
    eigentlich kann ich das selbe nur zurückgeben!
    ganz besonders dein header, er ist toll

    AntwortenLöschen