Getaggt.

ich wurde von http://vodkalips.blogspot.com/ getaggt. DANKE,DANKE,DANKE!
dein blog lese ich schon sehr lange, und finde mich oft in deinen texten wieder. Hoffe, dass du alles schaffst was du dir vornimmst.

Meine Antworten:
1. Meinst du, dass 2012 die Welt untergehen wird? Nein, ich glaube nicht an sowas.
2.Was war in deiner Kindheit deine Lieblingssendung? Pu, schwierige frage. Ich glaube Disneys Große Pause.
3.Hast du gewohnheiten die du jeden Tag machen musst? Sport machen, Tee trinken, Blogs lesen,auf sein Profil klicken und nachschauen wie es ihn geht.
4.Bist du gerade verliebt? Am liebsten würde ich schreiben, nein bin ich nicht, aber das wäre gelogen.
5.Was wolltest du immer werden als du klein warst? Glücklich.
6.Was hälst du von den neuen Folgen von Two and a half man? Ich fande die alten Folgen besser.
7.Wen vermisst du gerade am meisten? Die Menschen, die ich liebe.
8.Tequila oder Vodka? Ganz klar, Vodka.
9.Deine schönste Erinnerung an deine Kindheit? Die Sommertage, wo ich mit meinen Nachbarn bis spät abends draußen war, ehrlich gelacht habe, keine gedanken um mein aussehen gemacht habe, und froh war auf der welt zu sein.
10. Bist du zufrieden? Leider nein.
11. Hast du was wichtiges zu sagen, was du schon immer sagen wolltest?
Bitte hört nicht auf zu kämpfen. 




vor einiger zeit sagtest du zu mir ich sollte anfangen loszulassen,
trotzdem gab ich nicht auf, kämpfte weiter um dich, wollte einfach nicht kampflos aufgeben.
nun sitze ich hier mit blutigen händen in den trümmern meines herzens,
hoffe das du bald wiederkommst, und mir zeigst das sich das kämpfen gelohnt hat.
http://www.youtube.com/watch?v=j9D3Mzenr64&feature=related

zerstückelt und zerstochen sitze ich auf den boden und atme dreck.
alkohol und zigarettenrauch vernebeln meine sinne, so das ich keinen klaren gedanken mehr fassen kann.
mache mich klein, verstecke mich,
hoffe das du mich heute nacht nicht auffindest,
und mich in meinen träumen verfolgst.
http://www.youtube.com/watch?v=WaagebTQdtc

ich schieße mich weg, schlafe, lebe, liege im dreck.


schlich mich nachts raus,
mit tränenverschleiernden blick mischte ich alkohol mit den pillen,
wollte dich im alkohol ertrinken,
aber wie du siehst, habe ich es nicht geschafft.
kratze alte wunden auf,
kippe alkohol in die wunden, esse kippenschachteln,
zu tief sind die seelischen schnitte,
dass ein 'tut mir leid' nicht ausreicht, um sie zu heilen.
erinnerungen packen mich,
wo ich dich nachts anrief,
es dich kalt ließ, den ernst der lage nicht sahst, aufgelegt hast,
und mich damit geradewegs in die hölle geschubst hast.
setze die flasche wieder an, suche den rausch,
mit jeden weiteren schluck wird es schlimmer,
mein bauch rebelliert, will sich gegen den alkohol wehren,
dass lässt mich kalt, zünde mir zahllreiche zigarette an,
will endlich innerlich ersticken,
sehe dich an jeder straßenecke,
fühle mich wie ein psychopathin,
mit jeder einzelnen träne stirbt ein gefühl,
das mir zeigt das ich noch am leben bin,
spüre nichts mehr, fühle mich wie betäubt.
es riecht nach tod, nach endstation.
http://www.dailymotion.com/video/xlw7je_sido-bushdio-feat-j-luv-bring-mich-heim_music

die klinge ist unberechenbar.
an manchen tagen tut sie mir gut,
mein druck senkt sich,
der schnitt ist tief genug, und die stimmen hoffen das ich endlich  verblute.
aber es gibt auch tage, wo sie mich hängen lässt,
wo zu wenig blut fließt,die stimmen mich als VERSAGERIN beschimpfen,
und ich das gefühl habe, dass selbst die klinge mich als feind sieht.
http://www.myvideo.de/watch/4879063/Scary_Kids_Scaring_Kids_Watch_Me_Bleed

essensgeruch verpestet die luft,
mein magen schreit nach aufmerksamkeit, möchte gehört werden,
doch ich beachte ihn nicht,
essen ist halt nicht so mein ding.
zünde mir mit zitternden händen eine zigarette an,
meine lungen sollen daran verrecken.
die sonne scheint mir ins gesicht,
aber ich spüre sie nicht,
sie wärmt mich nicht mehr.
http://www.youtube.com/watch?v=wTvF-bBd9Ow

laufe auf dich zu,
begrüßt mich mit 'kleine',den spitznamen, den du mir liebevoll gegeben hast.
fange an albern zu grinsen, wie ein kleines mädchen, was gerade ihre erste Zuckerwatte gegessen hat.
wüsste genau,
wenn ich bei dir meine maske ablegen, ich selbst sein würde,
würdest du versuchen mich zu beschützen, 
mir deine hand reichen,
und mir bei den stärksten stürme meines lebens beiseite stehen.
aber ich habe kein mut dazu,
habe zu viel ängste, die mir verbietet meine kranken gedanken auszusprechen.
mit ein grinsen verlasse ich die schule
deine stimme ist in meinen venen,
bekomme trotz der sonne Gänsehaut,
bei den gedanken, wenn du merkst,
dass ich nicht die bin, für die du mich hälst.
und frage mich ob du mich so nehmen würdest wie ich bin.

http://www.youtube.com/watch?v=W4_6z_U5ttI

Blogaward

ich habe einen Blogaward von http://life-for-today.blogspot.com/ bekommen.
Liebe Nana, ich danke dir dafür. Bleib stark, und lass den Kopf nicht hängen. Falls du not hast kannst du dich gerne bei mir melden.

1. In meinem Zimmer hängen überall Fotos, Postkarten, erinnerungen die mein Herz erwärmen.
2. Ich fühle mich unwohl in engen Oberteilen.
3. Liebe es mich nachts aus dem Haus zu schleichen.
4. Möchte mir später ein Tattoo stechen lassen.
5. Habe ein 18mm Tunnel.
6. Habe seit neusten rote Haare.
7. Rede nicht gern über mich.

STAY STRONG!

starre die klinge an,
bilder holen mich ein,
wie wir du und ich unsere rasierklingen in einen teich geschmissen haben,
wollten neu anfangen,
und uns nicht mehr von der klinge zerstören lassen,
scheiße, selbst klingen erinnern mich an dich.
würge die erinnerung hinunter,
versuche die erkenntniss zu verdrängen,
die hinten an meinen verstand klopft und droht mich zu überwältigen.
es wird nie wieder ein "wir" geben.
lasse die klinge angewiedert fallen,
als hätte ich mich an ihr verbrannt.
lege mich ins bett,
hoffe das der tod heute abend an meiner zimmertür klopft,
mich fest umarmt,
und mich 1000 jahre schlafen lässt.
http://www.youtube.com/watch?v=Bn4oXEpOmBM

baue nachts rasierer auseinander,
bis meine hände blutrot sind,
höre den schmerz schreien, er wird immer stärker,
als würde er nach meinem eingeweiden schnappen,
mir löcher ins hirn brüllen, und blut in meinem hals spucken.
mit blutigen händen verewige ich diesen Moment auf meiner vernarbten Haut.
die nacht rauscht an mir vorbei.
schrecke morgens mit trauergetränkten Augen aus meinen unruhigen Wachkoma  schlaf.
erschrocken sah ich meine blutigen hände,
und mir wurde klar, dass mein Leben ein einziger Schlachthof ist.
http://www.youtube.com/watch?v=2Mjc-D1PDRM

verstecke meinem körper mit weiten klamotten,
damit niemand meinen körper ertragen muss.
spüre meine hüftknochen,
sehe meine rippen,
doch wenn ich in den spiegel schaue,
sehe ich immer das kleine adipöse mädchen von früher.
familie und freunde versuchen mir die augen zu öffnen,
wollen das kleine fette mädchen von früher wieder zurück,
doch ich muss sie enttäuschen.
ich stecke schon zu tief drin,
um wieder normal so wie früher zu werden.
http://www.myvideo.de/watch/8217867/Amy_Winehouse_You_Know_I_m_No_Good

wurde künstler aus verzweiflung.
mein körper wurde mein kunstwerk.
arbeitete jeden abend daran,
setzte die klinge an jeder stelle meines Körpers an,
und verschloss die wunden mit hass.
solange ich nicht aufhöre zu atmen, werde ich nicht aufhören daran zu arbeiten.
http://www.youtube.com/watch?v=_QOe9US4H6U

deine worte kommen meiner seele gefährlich nah.
fang an vor den gefühlen wegzulaufen,
möchte nicht vor ihnen auf die knie gehen.
ohne es zu wollen,
würde ich dich eh mit meiner kühlen und verschlossene Art verletzen,
dich mit meinen vernarbten Körper zerfetzen,
und dich mit meinen Lebensstil zerstören.
vor dir hat jemand schon ganze arbeit geleistet,
hat mich losgelassen, als er merkte wie ich wirklich war,
bitte beweise mir das du anders bist.
hat mein herz in flammen gesetzt,
und die asche im winde verwehen lassen.
hoffe das du bald ein Monster in mir siehst,
das du fallen lassen, und beschimpfen kannst.
http://www.youtube.com/watch?v=nzEZ67vYGOo

Blogaward

ich kann es noch gar nicht glauben, dass ich einen Blogaward von http://dertiefsinkendepunkt.blogspot.com/ bekommen habe. ich blogge gerade mal erst einen monat, und bekomme jetzt schon einen blogaward. ich danke dir dafür.
1. Ich färbe mir zu oft meine Haare
2. Höre bei jeden Schritt Musik.
3. Werde dieses Jahr endlich meine Lieblingsband Jennifer Rostock live erleben.
4. Versuche es immer allen recht zu machen.
5. Meine Ängste beherschen mich.
6. Ich habe zu viele schlechte Seiten.
7. ich lasse zu viele sachen unausgesprochen.

STAY STRONG!
ich biege in die straße ein,
und sofort ist wieder alles da.
wie ich verzweifelt nach worten suchte, aber mein mund fest versiegelt war,
wie ich hilflos anfing zu rennen, bis ich keine luft mehr bekam.
die bilder lassen mich einfach nicht mehr los.
balle eine große faust,
merke wie das monster in mir brodelt,
und ich auf den baum einschlage.
leblos wische ich meine verlaufende schminke aus meiner fratze  meinem gesicht,
um nicht auszusehen wie eine verrückte.
mit leeren blick laufe ich nachhause, und frage mich wann ich endlich mein licht am ende des tunnels finde.
http://www.youtube.com/watch?v=aFgHY4bPLqQ
ich spüre den regen auf meiner haut,
laufe trotzdem weiter. richtung horizont.
fühle mich wie ein geist. keiner sieht und beachtet mich.
die vergangen stunden hängen wir noch fest in den knochen.
wie verzweifelte schnitte entstanden,
wie mein warmes blut auf den boden tropft,
dann eure sprüche, die mich stärker trafen, als jedes Messer,
und wie ich meine taschen mit rasierklingen füllte, damit ich die sicherheit habe,
mich jeder zeit umbringen schneiden zu können.
die welt scheint mir zu grau, um nach vorne zu schauen.
laufe solange weiter bis die kälte mich einholt, ich meine finger nicht mehr spüre und ich völlig durchnässt bin.
haltet bitte die welt an, ich will aussteigen.
http://www.youtube.com/watch?v=jRewswVZv_Q

um mir herum nichts als bäume. sie wiederspiegeln mich selbst. sie sehen stumpf, einsam und kaputt aus.
meine gedanken schreien,
schließe die augen,
versuche alles auszublenden, hoffe das mich die vergangenheit nicht einholt.
aber ich sehe dich vor meinen augen,
wie du mir wunderschöne worte dreckige lügen in mein Ohr flüsterst schreist.
schlage schnell meine augen wieder auf, und merke wie ich meine tränen nicht mehr verdrängen kann.
du schwächling! 
ich habe mir doch geschworen nie mehr wegen dir zu weinen. die tränen machen mich verrückt.
zünde mir eine zigarette an, und ramme sie mir an meine pulsader.
spüre nichts außer diese verdammte leere.
mache immer weiter. du totes monster. 
bin wie in trance. sehe dich immernoch vor mir, wie du über mein lächerliches verhalten lachst.
habe das gefühl innerlich zu ertrinken in einem gemisch von trauer, selbstzerstörung und melancholie.
http://www.youtube.com/watch?v=lMoVkvgStNs

Getaggt.

ich wurde von http://mirrorsdoesntlie.blogspot.com/ . getaggt. DANKE,DANKE,DANKE!
so, ihre fragen:
Welchen blog liest du am liebsten:
Pu, es gibt so viele gute Blogs. Hier welche davon: http://talkingwithmymuum.blogspot.com/, http://thingscouldhavebeendifferent.blogspot.com/, http://kuenstlerwerden.blogspot.com/, http://schneewittchen-muss-weinen.blogspot.com/, http://gefangenimzauberbann.blogspot.com/, http://flieg-in-eine-bessere-welt.blogspot.com/, http://different-socks.blogspot.com/, http://i-wish-i-enjoyed-life.blogspot.com/, http://pleasereadsomemagicwords.blogspot.com/http://life-for-today.blogspot.com/,
http://mirrorsdoesntlie.blogspot.com/
Würdest du gern ein anderes Leben führen? Wenn ja wieso, und was?:
Ja, ich würde gern ein anderes Leben führen, weil mit meinem Leben nicht mehr klarkomme. Ich würde gern eine Musikerin sein, und durch verschiedene Clubs ziehen.
Würdet ihr sagen ihr lebt eurer Leben richtig? : Also ich denke, ich lebe mein Leben nicht richtig.
Hast du ein bestimmten Wunsch?: Mich in meinem Körper und meinen Leben wohlfühlen.
Wo würdest du jetzt am liebsten sein? :  Entweder bei meiner besten Freundin, bei einen anderen besonderen Menschen, oder bei Nadia, die ich bei meinem 2.Account kennengelernt habe.
Warum bloggst du?: Um meine Vergangenheit zu verarbeiten.
Habt ihr irgendeine Krankheit?: Ja, und nicht zu knapp.
Vorsätze für 2012?: Ne, warum auch?
Raucht ihr?: Ja, so oft es geht.
Trinkst du?: Ja.
Was ist das wichtigste in eurem Leben: Meine freunde, Musik,meinen Hund, Glück, lachen, und die Kunst immer wieder aufzustehen, wenn man gefallen ist.

STAY STRONG!

möchte in den spiegel gucken und sagen das ich gut genug bin,
gut genug bin für dich.
das ich es wert bin geliebt zu werden.
aber solange mein selbsthass siegt,
werde ich nicht aufhören mein spiegelbild zu hassen.
http://www.youtube.com/watch?v=QJmmj1Qduss
ich wurde von http://gefangenimzauberbann.blogspot.com/ getaggt. ich danke dir dafür. und nochmal, ich liebe deinen blog!
So deine fragen:
Warum wolltest du am Anfang abnehmen? : weil, ich nichtmehr so in meinem körper weiterleben wollte.
Was ist dein Lieblingsort/Zufluchtsort? : Im wald, oder an einer brücke.
Wovor hast du am meisten Angst?: weiß ich gar nicht. ich habe zu viele ängste.
Was ist deine Lieblingsjahreszeit und warum? : Der Frühling, weil da alles wieder zum leben erwacht.
Schreibst du Tagebuch?: Jetzt nicht mehr.
Hast du schonmal darüber nachdedacht dich umzubringen oder es versucht? : Ja, ich denke oft daran und versucht habe ich es auch schonmal.
Was war dein Lieblingsessen als du klein warst?: Spagetti Bolgnese.
Liest du gerne? Wenn ja was? Und welches Buch genau im Moment? Ja, ich lese gerne. Ich lese am liebsten Romane, die in der Realität spielen. Ich lese im moment Delirium (amor deliria nervosa)
Bist du gut in der Schule? Was ist dein bestes Fach? : ich bin eine durchschnittliche schülerin. könnte besser sein. Mein bestes fach ist glaub ich Religion. (ja, ihr könnt ruhig lachen.;D)
Willst du lieber Kind oder erwachsen sein oder bist du gerne 'Teenager'? : Wenn ich ehrlich bin, ich weiß es nicht. 
Gibt es etwas was du gerne mal tun würdest? : Ich würde gerne mir ein Tatto stechen lassen und Menschen offen die Meinung sagen.

ich will mich endlich mal bei euch bedanken. ich danke euch für die lieben kommentare ,das ihr meine chaotischen gedanken lest und das ihr euch für meine kranke welt interessiert. Ihr seid die besten!


ausgelacht, beworfen und mit blicken bestraft.
der druck steigt.
gut das ich in der stunde mir nicht die pulsader aufschneiden kann.
innerlich ausgehungert, doch ich merke wie mein fett anschwillt.
schmeiß mein brot weg, merke wie jeder schritt mir schwerer fällt.
möchte den selbsthass herrausschreien, doch es kommt kein laut über meine lippen.
merke das ich der welt egal bin, und ich nichts dagegen tun kann.
http://www.youtube.com/watch?v=zuZbHjF0ky0

zu viele lightprodukte zerfressen meinen körper,
lassen meinen magen verkleinern,so das ich nach jeden kleinsten biss angst habe zu platzen.
meine stimme beherscht mich, so das ich keine chance habe es zu ändern.
http://www.youtube.com/watch?v=07lME6MOHzE

Getaggt.

ich wurde von  http://lene-lunatic.blogspot.com/ getaggt. danke dafür.
ihre fragen:
Größter Wunsch: Das ich mich in meiner Haut wohlfühle.
Wann und warum hast du das letze mal geweint? : Am 10.1, weil ich angst um eine Freundin hatte.
Was für Musik hörst du? : Was mein Herz berrührt.
Was hasst du an dir? : Mein Körper, meine Naivität, Mein rundes gesicht, das ich es nicht schaffe meine Meinung zu sagen, und die angst vor berrührungen
Was magst du an dir: meine hilfsbereitschaft.
Trinkst du? : Ja.
Was würdest du dir wünschen wenn du 3 wünsche frei hättest: einen körper der mir gefällt, das es meinen freunden gut geht, noch 2423792987 andere Wünsche.
Was hasst du an Menschen: das ich sie nicht hassen kann.
Was ist deine größste Angst: das ich meine freunde verliere
Liest du viel: Ja
Wo ist dein Lieblingssort: bei meiner freundin.

unsere augen treffen sich.
es ist wie ein schlag in die magengrube, als ob man mich ins eiskalte wasser geschmissen hätte.
schaue schnell zu boden. merke das dein blick auf mich ruht.
anscheinend wunderst du dich mich hier anzutreffen.
du gehst an mir vorbei.
möchte dir die erinnerung zu werfen, die mir den atem rauben, mich eiskalt machen, und mich nachts schweißgebadet aufwachen lässt. 
http://www.youtube.com/watch?v=SRZ9trPJJyM

habe angst vor mir selber.
ich schaue auf meine arme, und verstehe mich selbst nicht mehr.
möchte nicht einsehen, dass ich es war, die eine klinge genommen und sich die arme aufgeschnitten hat.
sowas tun normale menschen nicht. heißt das ich nicht normal bin?
das was mein vater mir jeden tag sagt stimmt. ich bin gestört.
http://www.youtube.com/watch?v=0xKF45TvUVw

probleme zerstören mein herz.
trage sie mit mir herum wie dreck, der sich festgebissen hat.
will sie aus meinen herz herrausreissen,
drauftreten,mit benzin begießen, und anzünden.
sie machen aus mir einen menschen, der vergessen hat wie man lebt.
http://www.youtube.com/watch?v=gD60wRBQ1KQ

augenflimmern, mein kreislauf spinnt.
sehe die anderen zu,
sie machen ihre yogaübungen, und schauen auf den lehrer.
merke wie mein körper schlapp macht.
ich versuche mich auf den beinen zu halten.
keiner darf was merken.
bin eh schon abgestempelt.
ich kann mir nicht erlauben, dass die leute über mich reden.
eine neue sache, und alle würden verrückt spielen.
mache langsam die übungen weiter,
und hoffe das ich die kontrolle über mein körper nicht verliere.
http://www.youtube.com/watch?v=dNP_kDp7Gwo

die stimme lacht über meine tränen,
sie schreit: verreck,verreck doch!
will sie zum schweigen bringen,
greife nach der klinge.
setze an,
merke wie die stimme verstummt,
und sich eine blutspur neben mir bildet.
http://www.youtube.com/watch?v=PvPkLG-tvzM

umarmungen hier, umarmungen dort.
mit jeder berührungen erstarre ich,
aber ich darf es mir nicht anmerken lassen.
alles verstecken, immer nur lächeln, keine miene verziehen.
ziehe mit jeder neuen stunde meine mundwinkel ein stück höher.
darf nicht die kontrolle verlieren. wie würde das auch aussehen?
es sagen alle, dass 2012 mein jahr wär. ich sollte nur positiv denken.
als ob ich meine probleme wegpusten könnte wie eine lästige fliege.
kommentare über kommentare.
zu viele schwarze kleidung. zu weite sachen.
zu viele blicke, lügen und zu viel arroganz,
merke das ich hier nicht hingehöre.
immer nur funktionieren.
nie darf ich, ich selbst sein.
immer nur nach euren regeln und listen leben.
weiß gar nicht mehr, was ich wirklich will.
zu viel essen, zu viel essen für mich.
der eckel macht sich in meinem körper breit.
wie sie alle essen in sich reinstopfen, mir wird übel.
ich bin stark, werde auf meine stimme hören.
ich will nicht das sie mich an diesen tag anschreit.
keiner merkt wie ich immer stiller wäre.
bin in meiner eigenen welt,
wo ich leicht bin, und im wind fliegen kann,
einfach weit weg von hier.
http://www.youtube.com/watch?v=e8lvgL55LCU&feature=related

ja, ich weiß ich habe als tochter versagt.
es tut mir leid, dass ich mich nicht so kleide wie die meisten menschen.
es tut mir leid, dass ihr so oft sauer und wütend auf mich wart.
es tut mir leid, dass ihr wegen mir so viele tränen vergossen habt.
es tut mir leid, dass wir so oft gestritten haben, so das ihr die kontrollen verloren habt.
es tut mir leid, dass ihr in meine leeren augen sehen müsst.
es tut mir leid, dass ich meine gefühle nicht zeige, und ihr denken müsst, das ich eiskalt bin.
es tut mir leid, dass ich oft tagelang im bett liege, und keinen sehen will.
es tut mir leid, dass ich euch oft angelogen habe.
es tut mir leid, dass ich bei euch mein schweigen nicht brechen kann.
es tut mir leid, dass ich nicht so essen kann wie ihr.
es tut mir leid, dass ich oft essen versteckt oder weggeworfen habe.
es tut mir leid, dass ich ihr in meinen zimmer oft nach klingen suchen müsst.
es tut mir leid, dass ich euch mit jeden neuen schnitt wehtue.
es tut mir leid, dass ich unsere familie zerstört habe.
es tut mir leid, dass ihr tag für tag sehen müsst, wie ich langsam verschwinde.
es tut mir leid, dass ich nicht mehr das liebe mädchen bin, was ihr so geliebt habt.
http://www.youtube.com/watch?v=kdvbD3vyMdA

muss ich wirklich ein arschloch sein um von dir geliebt zu werden?
muss ich dir erst das herz brechen und auf deinen gefühlen rumtrampeln damit du endlich begreifst was ich für dich fühle?
muss ich erst so rumlaufen wie alle anderen damit du mich anschaust?
muss ich erst ein abschiedsbrief schreiben damit du meine schreie hörst? 
muss ich erst ein skelett sein, damit du merkst das ich mein leben alleine nicht schaffe?
muss ich mir erst meine pulsadern aufschneiden damit du merkst das ich da bin?
soll ich erst im Sack liegen damit du merkst, dass ich dir doch noch was bedeute?
was muss ich tun um gut genug für dich zusein?
http://www.youtube.com/watch?v=56CIDkewYvo

physisch am ende, mein körper gibt auf.
http://www.youtube.com/watch?v=Zr3ZJR_5tPM

ich merke erst das ich weine,
als ich das Salz auf meinem Lippen schmecke.
mit jeder einzelnen träne verschwindet langsam mein lebenswille.
habe das gefühl das ich vor tränen fast ersticke.
leere versprechen kommen von dir hoch,
mir wird bewusst,
dass ich deshalb nie aufgab zu kämpfen.
aber ich weiß, wenn ich weiterkämpfe wird es eh umsonst sein.
du zeigst mir das ich nichts wert bin,
und nur an zweiter stelle stehe.
bin ich denn ein falscher mensch weil ich dir vertraut habe?
motten zerfressen mein Herz,
die trauer hat mich fest im griff.
meine tränen werden zu staub,
die kälte in mir siegt.
die menschenmassen rauschen an mir vorbei.
alles verschwimmt vor meinem augen.
fühle mich wie der Tod persönlich.
schlage mein Kopf gegen die Wände,
um zu spüren, dass ich noch da bin.
merke nur noch wie ich falle,
das der vorhang fällt,
und alles schwarz wird.
http://www.youtube.com/watch?v=FmqmArCOHdo

dumm/hässlich/Schlampe//fett/Baby/Versager/Verlierer
halt es in meinem Kopf.
fange an zu trainieren,
aber die Stimmen lassen sich nicht besänftigen.
bin völlig weggetreten,
schaffe es nicht gegen die starken stimmen anzukämpfen.
nach stunden falle ich kraftlos ins bett,
und warte bis ich keine angst mehr habe die augen zu schließen.
http://www.youtube.com/watch?v=8nXhnAwsHM0

hast mein herz gestohlen,
meine seele herausgerissen.
aber erwartest, dass ich weiter lebe.
in mir drin ist nur noch ein kalter stein.
bin nur noch eine leere hülle,
die in einem käfig lebt.
möchte herausbrechen,
richtig leben.
aber du hast den schlüssel versteckt.
soll in deinem schatten leben,
möchtest mich beherschen,
wie eine marionette.
wartest bis ich dort verrotte,
und meine knochen vergraben kannst.
http://www.youtube.com/watch?v=_4YKDlg_fAI&feature=related

Ich tanze mit dem Tod.
er schlingt fest die Arme um mich,
schreit mich an,
kann seine worte nicht verstehen.
wir tanzen bis zum abgrund.
schaue runter,
sehe ein tiefes schwarzes loch.
es ist die hölle.
ein kraftiger stoß, und ich fliege.
so frei habe ich mich noch nie in meinem leben gefühlt.
mein ende ist gekommen.
http://www.youtube.com/watch?v=UrzSH2hkoB0

erinnerungen kommen hoch,
und mit ihnen ein bisschen kotze.
schlage alles was ich greifen kann, an meinem kopf.
es klopft an der tür,
habe mich schnell wieder unter kontrolle,
ziehe meine mundwinkel hoch,
verstecke meine fratze hinter der maske, die ich mir fest zu geschnürt habe.
gehe aus dem zimmer, und lache.
sie glauben mir.
warum sollten sie auch nicht?
http://www.youtube.com/watch?v=sHKWKh8lQpQ